Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

- Bodenkampf aus Brasilien,        entwickelt aus dem Jiu Jitsu,       der Kampfkunst der Samurai

- Gute Ergänzung der anderen      Kampfkünste 

- Viele Kämpfe im Ernstfall      landen auf den Boden, daher    sollte manauch Bodenkampf    beherrschen

 - Bekannt durch UFC - Ultimate     Fighting Championship und     denMMA-Sport 

- Intensives -                Ganzkörper-Workout

- Ab 16 Jahren

- Auf Anfrage 

 

 

Unterrichtszeiten und Trainingsplan:

 

Montags:

Yoga 

18:30-19:30      

Satria Fighting Arts          

19:30-20:30 Uhr

Satria & Kali Waffen 

20:30-21:30 Uhr 

 

Mittwochs: 

Kinder 

16:20-17:20 Uhr

Jugend               

17:30-18:30 Uhr

Yoga 

18:30-19:30  

Satria Fighting Arts           

19:30-20:30 Uhr

Satria Bodenkampf

20:30-21:30 Uhr

 

Freitags:

Kembangan               

18:30-19:30 Uhr

Satria Fighting Arts           

19:30-20:30 Uhr

Satria Fortgeschritten

20:30-21:30 Uhr 

 

Freies Training, Seminare und Veranstaltung nach Vereinbarung 

 

 

Brazilian Jiu Jitsu (BJJ) ist eine Kampfkunst aus Brasilien, welche Ihre Wurzeln im Jiu Jitsu,  der Kampfkunst der Samurai im alten Japan hat. Die Familie Gracie entwickelte aus dem Jiu Jitsu einen Bodenkampfstil der primär den offenen Schlagabtausch vermeidet, direkt in den Clinch geht und von dort aus über Würfe und Takedowns den Kampf auf den Boden zu verlagern. Am Boden wird der oft stärkere Angreifer gezielt bekämpft und mit Hilfe von Hebeln, Würgen oder Schlägen zur Aufgabe gebracht. 

Brazilian Jiu Jitsu beinhaltet neben Schlag- und Tritttechniken, vor allem viele ringerische Elemente im Nah- und Bodenkampf, welche auf biomechanischen Prinzipien beruhen und die Hebelgesetze perfekt ausnutzen um selbst stärkere Gegner zu beherrschen.

Wir trainieren Brazilian Jiu Jitsu nach meinen Lehrer Björn Friedrich (Friedrich Jiu Jitsu) primär für die Selbstverteidigung. Die Verteidigung von Schlägen und Tritten im Stand, sowie Würfe und extensiver Bodenkampf mit Würge-, Hebel- und Schlagtechniken sind integraler Bestandteil dieser Variante des Jiu Jitsu. Darüber hinaus geht es darum möglichst effizient zu kämpfen, um auch körperlich stärkere Gegner besiegen zu können.